Letztes Jahr war der „KEM-Familienradtag“ am R3 ein voller Erfolg mit vielen Teilnehmern, Action  und Spaß, deshalb wollen wir heuer noch mehr! Ab 2020 heißt es „Ein Tal fährt Rad“, diese Veranstaltung ist eine Kooperation der Klima und Energie-Modellregion „KEM“ ,NLW, den Standortmarketing Kötschach-Mauthen und Hermagor und dem Verein energie:autark.

Es geht nicht nur darum die Strecke mit dem Rad zu „erFahren“, sondern auch die Kulinarik kennen zulernen und den R3 zu beleben. Der idyllische Radwanderweg führt meist leicht bergab und ist so bereits für jüngere Kinder zu bewältigen. Wir radeln fernab der verkehrsreichen Straßen und auf asphaltierten Wegen. An besonders schönen Plätzen laden attraktiv gestaltete Rastplätze zum Verweilen ein. Als Einkehrmöglichkeit bieten sich zahlreiche auf der Strecke liegende Gasthäuser an, die heimische Spezialitäten servieren.

Neben dem wunderbaren Gefühl selbstbestimmt und umweltfreundlich unterwegs zu sein, sind auch die Bewegung, die frische Luft und unsere schöne Landschaft Balsam für Körper und Seele. Du kennst dieses Gefühl? Wir laden Dich, dein Unternehmen, deine Gruppe, deinen Verein, deine Familie, deinen Schwarm herzlich dazu ein, diese Veranstaltung mitzugestalten mit deinem/eurem eigenen Ideen zu füllen.

Fred, das Elektroauto hat als Safety Car auch dieses Jahr Erste Hilfe, Getränke und Werkzeuge geladen.

Natürlich gibt es auch das Shuttle-Angebot des Mobilbüro Hermagor gratis zur Verfügung:

Busshuttle telelefonische Reservierung unter Tel.: +43 4285 8241

Verwandte Beiträge

Leave a comment

Sie müssen eingeloggt sein , um einen Kommentar schreiben zu können.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen