Die Restmüllanalyse 2019 ergab: 35,7 % an verwertbaren Garten- und Bioabfällen, sowie vermeidbaren Lebensmitteln befinden sich im Hausmüll! Um das Bewusstsein für die Vermeidung und richtige Entsorgung solcher Abfälle zu steigern, soll mittels Infomaterial und Beratungen die Bevölkerung sensibilisiert werden.

Fachsymposium mit Experten zu Themen der Kompostierung Bodenbiologie und Qualitätssicherung organisiert. Dabei wird auch eine neue Software zur Datenerfassung und Qualitätssicherung auf Kompostanlagen vorgestellt.

Weiters sollen Kompostprodukte bekannter gemacht werden und die Bereitschaft zur Verwendung gesteigert werden.
Dies soll durch das Angebot von Mehrweg-Kompostbehältern, Informationsmaterial sowie Medienarbeit erreicht werden.

Apfelputzen rein, Plastik nein!
Homepage: Kompost
Abfalltrennkonzepte für Schulen

Leave a comment

Sie müssen eingeloggt sein , um einen Kommentar schreiben zu können.