Edgar

Statt grauem Beton und Asphalt sollen in der Europäischen Mobilitätswoche bunte Malereien die Straßenflächen der Region Hermagor schmücken. Kindergärten und Schulen gestalten dabei einen Straßenabschnitt mit Straßenmalfarben und nehmen an Bus-Workshops teil. WARUM? Der Verkehrssektor ist einer der großen Umweltsünder mit seinen Abgasen. Wir nennen das CO2. Mit unserer Aktion wollen wir ganz laut sagen, dass wir das wissen und weniger davon haben wollen! Wie können wir das schaffen? Ganz einfach : Mehr zu Fuß gehen, mehr Fahrrad und Roller fahren und den Bus benutzen. Ein Tag ganz im Zeichen der Mobilität erwartet dich in Hermagor und Kötschach-Mauthen, mit E-Bikes und E-Autos zum testen, Informationen Rund um das Thema Mobilität mit Malaktion am Wulfeniaplatz. Fußgänger und Radfahrer erhalten kleine GEHschenke von den Kindern.

Die Europäische Mobilitätswoche ist eine Initiative der europäischen Kommission , 500 Gemeinden machen österreichweit mit und setzen ein Zeichen für eine umweltfreundlichere Mobilität..

Termine:

13.9 : Mobilitätstag und Straßenmalaktion in Hermagor

20. 9. Blühende Straßen in Kötschach-Mauthen

23.-24. 9. Blühende Straßen in St. Lorenzen im Lesachtal

Verwandte Beiträge

Leave a comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen