Der Verein energie:autark Kötschach-Mauthen, die Karnische Energie gemeinsam mit der Firma mind:move entwickelten ein Unterrichtsmaterial für Klimabewusstsein. „Keck“ heißt der Klima und Energie- Lernkoffer, mit dem an Schulen ein grundlegendes Verständnis für das Klima und Umweltschutz gelehrt werden soll. Im Oktober 2019 wurde er 120 Schülern der NMS Kötschach-Mauthen und Hermagor präsentiert und begeistert aufgenommen. Im November 2020 präsentierten wir KEck im Education Lab im Lakesidepark, gemeinsam mit der pädagogischen Hochschule Kärnten wird nun weiterentwickelt.

An alle Klimaschützer von morgen !
„Keck“ ist ein Unterrichtsmaterial für Umwelt-, Klima- und Nachhaltigkeitsthemen für die 5. und 9. Schulstufe. Der stufenweise Aufbau von Fakten und Fachwissen und der praktische Teil mit Experimenten sollen Wissen vermitteln, die Schüler lernen vor allem eigene Meinungen, Ideen und Lösungsansätze zum Klimaschutz zu entwickeln. „Nachhaltige Bildung schafft Kompetenz und eine Anleitung zum verantwortungsbewussten Handeln heute und in Zukunft“, so die KEM-Managerin. Der Lernkoffer soll nach Wunsch der Entwickler österreichweit in Schulen zur Anwendung kommen. Eine Serienproduktion steht in den Startlöchern. Übrigens: Einzelne Klima-Tipps aus „Keck“, dem Lernkoffer wird es ab nächstes Jahr auch im „Volltreffer“ geben – unser Beitrag zur Bewältigung der Klimakrise.

Verwandte Beiträge

Leave a comment

Sie müssen eingeloggt sein , um einen Kommentar schreiben zu können.