Giro to Zero 2019

Gemeinsam sind wir stark!

https://www.meinbezirk.at/tag/giro-to-zero

Im Rahmen des Leitprojektes „Giro to Zero“ beschlossen die Klima und Energie- Modellregionen Kärntens eine gemeinsame Medienaktion zu starten. Das Ziel war es die Klima und Energiemodellregionen sichtbar zu machen und vor allem das Netzwerk und die zahlreichen Initiativen und Projekte aus Kärnten zu präsentieren.  Die Woche wird die KEM Radler bei ihrer Fahrt begleiten und aus jeder KEM Spannendes berichten, außergewöhnliche Menschen und ihre Projekte in den einzelnen KEM Regionen werden vorgestellt. Für die beiden Giro to Zero -Radler ist der Besuch in Kärnten jedenfalls eine Reise wert. In Kärnten gibt es bereits 15 KEM Regionen mit insgesamt 89 aktiven Gemeinden. Vorreiterprojekte werden hier gestartet, zur Stärkung der regionalen Wertschöpfung mit dem Ziel den neuen Herausforderungen des Klimawandels gerecht zu werden und wichtige Impulse zur Stärkung des ländlichen Raumes zu setzen. Die Giro to Zero Tour ist ein Leitprojekt des Klimafonds. Die zwei KEM- Manager Simon Klambauer und Herwig Kolar radeln mit ihren Lastenrädern durch ganz Österreich und besuchen die Akteure der Klima und Energie-Modellregionen (KEMs) und holen KEM Initiativen  vor den Vorhang.  95 Klima- und Energie-Modellregionen haben 1 gemeinsames Ziel: den Temperaturanstieg in Österreich bei Null lassen. Wo es nur möglich ist tun diese Regionen und ihre Klima- und Energie-Modellregions (KEM) Manager ihr Bestes den CO2 Ausstoß in Österreich auf eine Minimum zu reduzieren um damit dem Klimawandel entgegen zu wirken.

Verwandte Beiträge

Leave a comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen