Dieses neue Bus-Angebot garantiert in Zukunft, dass auch Menschen, die selbst nicht mobil sein können, einfach, individuell, termingerecht und kostengünstig Wege erledigen können. Zielgruppe sind Personen ab 60 Jahre und Menschen mit besonderen Bedüfnissen. Es können bis zu zwei Rollstühle transportiert werden. BürgerInnen werden laufend über Medien, Ärzte und Gesundheitseinrichtungen über das neue Angebot informiert.

Zonen Konzept

Das Gebiet der beiden Gemeinden wird in die drei Zonen unterteilt:

Zone 1 Gitschtal

Zone 2 Hermagor-Presseggersee OST

Zone 3 Hermagor-Presseggersee WEST

Flexibel

Wer das neue Fahrzeug in Anspruch nehmen möchte meldet sich beim Kooperationspartner, dem Mobilbüro Hermagor unter der Nummer: 0660/9620000 mindestens eine Stunde vor dem Bedarf. Die Person wird dann zu Hause abgeholt und zum gewünschten Zielort gebracht. Der Rücktransfer wird mit dem Fahrer vereinbart.

Kosten:

Das Sozialmobil ist ein LEADER-Projekt der Stadtgemeinde Hermagor und Gemeinde Gitschtal.

Leave a comment

Sie müssen eingeloggt sein , um einen Kommentar schreiben zu können.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen